Freitag, 7. Dezember 2012

Es ist eine Zeit, die jeder kennt,
der unvergleichliche Advent.
Flink durch die Stadt, fast wie ein Wiesel,
dazu glitzerndes Schneegeriesel.
Die Vorfreude im Hezen klingt,
alles wird leicht, heiter beschwingt.
Es ist die Zeit, die jeder kennt,
der unvergleichliche Advent.


Mit diesem Gedicht das ich irgendwo im www gefunden habe möchte ich euch einen schönen Start in das 2. Adventwochenende wünsche.
Eure Anja

Kommentare:

  1. Moin Anja,
    ein sehr schönes Gedicht ist das. Einen tollen Kranz hast du da hängen. Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Start in´s zweite Adventswochenende. Mensch, die Zeit renn aber jetzt.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen blog hast Du da....komme auch grade aus Nagold, war total witzig, denn ich war am Freitag auf meiner ersten Stamping Party und treffe dann gleich auf einen passenden Stand....

    Grüßle,
    Gaby aus Gäufelden

    AntwortenLöschen