Dienstag, 26. März 2013

 Anleitung für`s verrückte Huhn.
Ihr braucht Farbkarton weiß im Maß 21 auf 12 cm
Bitte aud das Bild klicken dann wird es größer...
3cm von unten und von der Seite werden so abgeschnitten das diese 2 Beine entstehen und das Huhn nachher auch an der Kante sitzen kann.ACHTUNG der Fehlerwiesel hat sich eingeschlichen: Auf dem Orangenen Karton stehen die 12 cm..es sind aber nur noch 9 cm, sorry.
Jetzt müßt ihr den Karton über das Fischbein ziehen das es die Rundungen bekommt. Im 1.Bild seht ihr ganz leicht wo das doppelseitige Klebeband hinsoll.

 
Kleiner Tip: legt euch eine Wäscheklammer auf den Tisch...mir sind die Hände ausgegangen. So lange aufdrehen bis es Oben fast zu ist und unten die Beine wie über Kreuz sind.Klebeband aktivieren!!
4 mal mit der ovalen Stanze 13/4 x 7/8 Inch ausstanzen.
2 bekommen die Form eines Tropfens und werden die Halslappen. Die Füße sind glaube ich Anatomisch nicht die eines Huhns..deshalb auch verrückt. Ein doppeltes Dreieck als Schnabel.
Jetzt noch die Federn als Flügel und auf den Kopf. Wackelaugen dran und ihr könnt vergnügt mitgackern!!
Frohes Gackern und viel Spaß beim nachmachen.
GVLG Anja


Kommentare:

  1. UI, das scheint was ganz Besonderes zu sein!
    Finde ich spitzenmäßig!

    Vielen Dank für deine Anleitung - wird irgendwann nachgwurstelt! :-)

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja auch eine goldige Idee! Wird erst mal abgespeichert und vielleicht fuer Weihnachten gemacht, denn wenn Oster Schnee wie Weihnachten ist, dann ist Weihnachten vielleicht auch Ostern....

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Anja,
    danke für die Anleitung, das Huhn sieht ja mal zu klasse aus. Ich speichers mir gleich mal ab.
    Vlg, Tina

    AntwortenLöschen