Dienstag, 14. Mai 2013

Auch das wird beim Basteln immer wieder gebraucht:
Trauerkarten.
Leider haben wir innerhalb 2 Wochen drei Karten gebraucht. 
Wir fühlen mit den Trauernden und wünschen ihnen viel Kraft.


 Sorry wegen den dunklen Bildern, aber ich war wieder sehr spät dran mit Fotografieren.
Diesen Spruch habe ich mit dem Computer auf das Pergamentpapier von SU  gedruckt.
Der Stempel ist aus dem Set Seren Silhouettes.
Farben vom Cardstock: Elfenbein und Espresso










 
Einfach nur zweimal hintereinander abstempeln ohne beim 2. Mal wieder auf das Stempelkissen zu gehen.
 So bekommt ihr diesen hell/dunkel Kontrast.
GVLG und morgen ist schon wieder Berglefest!!
Anja
  

Kommentare:

  1. Hallo liebe Anja!

    Deine Karten sind Dir wahrlich gelungen. Schlicht und einfach schön. Treffend! Ich habe vor zwei Tagen ebenfalls ein paar Trauerkarten eingestellt. Hin und wieder läßt es sich eben nicht vermeiden.

    Herzliche Grüße in Deinen Abend.
    Miri

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    trotz des traurigen Anlasses sind deine Karten wunderschön geworden. Das weiße Pergament passt sehr schön.
    Liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja
    Wünderschön sind diese Trauer karten.Tolle idee mit dem Pergamentpapier.
    Herzl.Vreni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,

    Transparentpapier hat immer etwas Edles und Erhabenes; bei der letzten Karte finde ich es am Besten. Da die Ränder gleichmässig sind, strahlt die Karte eine tröstende Ruhe aus.

    Liebe Grüße kati

    AntwortenLöschen