Freitag, 20. Dezember 2013

Hallo Ihr Lieben.
Danke an Euch das Ihr mich besucht und danke an Katrin das ich bei ihr mitmachen darf.

Ich möchte euch heute zeigen was man aus einem 5 mm dicken Filz und etwas Gurtband zaubern kann..mit oder ohne Nähmaschine...sorry ich habe mich für die schnellere Variante, sprich: Nähmaschine, entschieden.
Ihr braucht 2,05m Stoff und 2,90m Gurtband. Ein passendes Garn und ne recht stabile Nadel.
Eine Tasche für`s Feureholz?? oder zum Großeinkauf?? oder etwas kleiner für Speilsachen?? Bücher?? Zeitschriften?? laßt euch was einfallen.


Der Boden wird auf 0.50X 0.35 zugeschnitten und mit der Kaffeetasse( ihr seht wo ich arbeite..grins) an den Ecken abgerundet.
Der Boden wird in 4 gleichgroße Teile aufgeteilt und mit Stecknadeln gekennzeichnet.
Das große Seitenteil wird auf 1.55m auf die komplette Höhe(0.45m)
zugeschnitten.
Es ist einfacher wenn ihr 3 der 4 Henkelteile im offenen Zustand mit nem normalen Gradstich aufnäht.
Dann wird die Seitennaht aneinanderstoßend mit einem genähten Zick-zack-stich geschlossen....ich arbeite da immer im Stehen!!! Das ist die schlimmste Schufterei an der Tasche...danach wirds einfacher.
Wer mag kann sich aus den Resten noch eine kleine Streichholzschachteltasche draufnähen.

Hier könnt ihr  sehen wie die Naht aussieht , wenn der letzte Träger festgenäht ist.

Jetzt wird der Boden schön nach dem Prinziep...du gehst da jetzt rein, eingesetzt.
Aufgenäht wird es dann bei einer Stepfüßchenbreite.
Ich habe die Tasche um mein Kaminholz zu transportieren...jetzt kann man mir wenigstens nicht mehr der Spur folgen!!
Aber meine Kundinen meinten das es eine super Tasche zum Einkaufen sei. Die bleibt wenigstens stehen und fällt nicht in sich zusammen.

Wenn ihr keine Nähmaschine habt, könnt ihr das ganze auch von Hand mit einem Zierstich festnähen.
So, jetzt hoffe ich das euch mein Beitrag gefallen hat und ich wünsche euch einen gesegneten Adventstag.
Eure Anja





Kommentare:

  1. LIebe Anja,

    ist das ein Zufall, dass Du und Tina Euch bei Katrin einen Tag teilt?
    Die Tasche sieht genial aus. Und mit Filz freunde ich mich gerade an. Kann man 2*5 mm auf einer normalen Maschine nähen.
    Lass Weihnachten vorbei gehen und Ruhe einkehren, dass widme ich mich dem Thema Filztasche nochmal.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  2. woooooooooow
    die Tasche sieht super aus
    lieben Gruß SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anjalein,
    die Tasche ist doch viel zu schick für Kaminholz! Total schee! Ich versteh zwar nicht mal die Hälfte von dem was du da getrieben hast, aber das Ergebnis ist super geworden!
    Viele liebe Grüße vom einem Tal ins andere!
    Tina
    PS: es ist Zufall, weil die Frau K. (also ich) mit ihrem ersten Tag nicht zufrieden war :) und nur noch die Anja als ungedoppelter Tag übrig war. Hihi.

    AntwortenLöschen
  4. hallo, Anja
    die Tasche sieht richtig chic aus! Danke für deine Anleitung, das sieht gar nicht so schwer aus!
    Aber 5mm dicken Filz! Ich glaube, das macht meine Maschine nicht.

    Vielen Dank für das Türchen!
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  5. So genial! Das muss ich unbedingt auch mal nähen!
    Aber nicht mehr vor Weihnachten - und vielleicht auch nicht mehr in diesem Jahr1

    Vielen Dank für die tolle Idee samt Anleitung!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen