Dienstag, 10. Dezember 2013


Es geht weiter mit Upcyclingschmuck.
Kaputte 'Reißverschlüsse, eingebettet wie eine Schnecke in einen Schmuckanhänger oder einen Ring.....beides meines....grins.
GVLG Anja

Kommentare:

  1. Ach Anja... alle was du da zeigst ist so klasse!! Zum Glück bin ich auch glückliche Besitzerin ... und pfauenstolze Trägerin der tollen Schmuckstücke von Carolin!

    AntwortenLöschen
  2. Moin Anja,
    man, ich kriege den Mund gar nicht mehr zu. Das ist ja so toller Schmuck. Darauf muss man erst mal kommen, aus ´nem Reißverschluss so wunderschönen Schmuck zu machen. Auch der Schmuck von gestern haut mich um. WUNDERSCHÖN!!!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. wow, genial ... ich bräuchte noch ein paar Weihnachtsgeschenke und so einen Schmuckkurs. Du bist einfach rundum kreativ :-)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,

    das sieht ja hammermässig aus. Die Idee muss man erst mal haben und dann auch noch umsetzen können.

    LG Katja

    AntwortenLöschen